Datenschutz

Der Paychex Deutschland GmbH ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten wichtig. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Daten wir erheben und nutzen, wenn Sie unsere Webseite novolohn-akademie.de besuchen. Bei der Nutzung unserer Webseiten erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten wie in den folgenden Abschnitten beschrieben:

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung (Stand 08.04.2022) anzupassen, damit Sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt die jeweilig aktuelle Datenschutzerklärung.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Paychex Deutschland GmbH
Holstenkamp 1
22525 Hamburg

Die Paychex Deutschland GmbH ist im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter der Nummer HR B 90249 eingetragen. Geschäftsführer sind John Gibson, Henrik Møller und Tim Schütte. Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum.

2. Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

3. Allgemeine Informationen zur Verwendung von Cookies und Möglichkeiten zur Deaktivierung

Auf unseren Webseiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser-Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine festgelegte Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers, so dass Ihnen bei künftigen Besuchen unserer Webseite schneller und gezielter Inhalte zur Verfügung gestellt werden können, die auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten sind.

a) technisch notwendige Cookies
Wir verwenden technisch notwendige Cookies, die zum Betrieb der Webseite oder zur Bereitstellung von deren Funktionen zwingend erforderlich sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

b) Cookies zu Marketing, Tracking oder Analyse-Zwecken
Wenn wir Cookies darüber hinaus auch zu Marketing, Tracking oder Analyse-Zwecken verwenden wollen (z.B. Google Analytics; dazu ausführlich unten), so geschieht das nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung. Wir fragen Sie bei Nutzungsbeginn über einen auf unserer Website erscheinenden Cookie-Banner, ob Sie mit dem Einsatz dieser Arten von Cookies einverstanden sind. Die entsprechenden Cookies werden nur aktiviert, wenn Sie ihre Einwilligung durch aktives Ankreuzen des entsprechenden Kästchens erteilt haben. Erteilen Sie Ihre Einwilligung, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogen Daten insoweit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO, § 25 Abs. 1 TTDSG. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie Ihre persönlichen Cookie-Einstellungen im Cookie-Consent-Manager-Tool ändern.

Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und soweit erforderlich eine Einwilligung abfragen.

Wir verwenden auf unserer Website ccm19, ein Cookie-Consent-Manager-Tool, um Ihre Einwilligungen zur Speicherung von Cookies zu verwalten. Anbieter der Technologie ist das deutsche Unternehmen Papoo Software & Media GmbH, Auguststr. 4, 53229 Bonn, Deutschland.

Zur eindeutigen Identifizierung werden im Cookie von ccm19 Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, eine ZufallsID und Consent Status gespeichert.

Diese Daten werden nicht an den Anbieter von CCM19 weitergegeben. Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das CCM19-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Weiter Informationen über die Verarbeitung von Daten bei der Verwendung von ccm19 finden Sie in der Privacy Policy (https://www.ccm19.de/datenschutzerklaerung.html).

Konfigurationsbox öffnen

4. Informationen zum Hosting und zum verwendeten Content-Management-System

Wir hosten unsere Website bei IP-Projects GmbH & Co. KG, Am Vogelherd 14, D - 97295 Waldbrunn.

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren über SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung.

Mit IP-Projects wurde eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Die Rechtsgrundlage für das Hosten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der zuverlässigen Darstellung unsere Website.

Detaillierte Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung von IP-Projects unter https://www.ip-projects.de/unternehmen/datenschutz.html.

5. Tracking auf den Internetseiten von novolohn-akademie.de

Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics 4 eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Umfang der Verarbeitung.

Bei Google Analytics 4 ist die Anonymisierung von IP-Adressen standardmäßig aktiviert. Aufgrund der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird laut Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs wird Ihr Nutzerverhalten in Form von „Ereignissen“ erfasst. Ereignisse können sein:

  • Seitenaufrufe
  • Erstmaliger Besuch der Website
  • Start der Sitzung
  • Ihr „Klickpfad“, Interaktion mit der Website
  • Scrolls (immer, wenn ein Nutzer bis zum Seitenende (90%) scrollt)
  • Klicks auf externe Links
  • interne Suchanfragen
  • Interaktion mit Videos
  • Dateidownloads
  • gesehene / angeklickte Anzeigen
  • Spracheinstellung

Außerdem wird erfasst:

  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website.

Empfänger
Empfänger der Daten sind/können sein

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Drittlandtransfer
Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Die Muttergesellschaft von Google Ireland, Google LLC, hat Ihren Sitz in Kalifornien, USA. Eine Übermittlung von Daten in die USA und ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten derzeit aus datenschutzrechtlicher Sicht als Drittland. Sie haben dort nicht die gleichen Rechte wie innerhalb der EU/ des EWR. Ggf. stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Zugriffe von Behörden zu.

Speicherdauer
Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 2 automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO, Art. 49 Abs. 1 lit a DSGVO], wobei Sie vorstehend über die möglichen Risiken derartiger Datenübermittlungen in die USA unterrichtet wurden.

Widerruf
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt. Sie können die Speicherung von Cookies auch von vornherein durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

  • a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
  • b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website.

6. Social-Media-Buttons (Verlinkungen)

In den Signaturen unserer Emails werden Social -Media-Buttons der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Buttons können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

Wir selbst erfassen keine personenbezogenen Daten mittels der Social Media Buttons oder über deren Nutzung. Die Verlinkungen auf die Social Media-Auftritte haben keine Plugin- Qualität und lösen keine Verarbeitungsvorgänge des jeweiligen sozialen Netzwerks auf unseren Seiten aus. Es handelt sich um Bilder, die beim Klicken zu unseren Social-Media-Inhalten bei den jeweiligen Anbietern führen.

Beim Aufruf der Social-Media-Bereiche durch einen Klick auf die Buttons werden von den jeweiligen Anbietern weitere personenbezogene Daten verarbeitet. Auf diese Verarbeitung haben wir keinen Einfluss.

Über diese Buttons werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstbetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine 2-Klick-Lösung. Um einen gewünschten Social Media Button zu aktivieren, muss dieser erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Buttons wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Durch die Aktivierung des Buttons werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Social Media-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Media Buttons oder über deren Nutzung. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren. Auf diese Weise möchten wir unser Angebot verbessern und es für Sie als Nutzer interessanter gestalten. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten nach der Aktivierung eines Buttons erfasst werden und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plugin-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plugin-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plugin-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Konto bei einem Social Media Anbieter nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Wenn Sie nicht möchten, dass soziale Netzwerke Daten über Sie sammeln, dürfen Sie die Schaltflächen nicht betätigen. Wir haben auf unserer Website und in den Signaturen unserer Emails die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

  • Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.
    Die Facebook Buttons sind mit dem Facebook-Logo gekennzeichnet und erlauben es direkt zu unserem Facebook-Bereich zu springen.
    Website: https://www.facebook.com
    Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/policy.php
    Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.facebook.com/ds/preferences/?entry_product=ad_settings_screen.
  • LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland
    Die LinkedIn Buttons sind mit dem LinkedIn-Logo gekennzeichnet und erlauben es direkt zu unserem LinkedIn-Bereich zu springen.
    Website: https://www.linkedin.com
    Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
    Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
  • XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland
    Die Xing Buttons sind mit dem Xing-Logo gekennzeichnet und erlauben es direkt zu unserem Xing-Bereich zu springen.
    Website: https://www.xing.de
    Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.
  • Youtube
    Youtube, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
    Die Youtube Buttons sind mit dem Youtube-Logo gekennzeichnet und erlauben es direkt zu unserem Youtube-Bereich zu springen.
    Website: https://www.youtube.com
    Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

7. Anfrage per Mail oder Telefon

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

8. Informationen zur Verarbeitung von Formulardaten und Nutzung zum Mailversand

Auf unseren Webseiten finden sich Formulare, in denen personenbezogene Daten erhoben werden. Interessenten können diese Formulare nutzen,

• um sich zu Kursen der Novolohn-Akademie anzumelden.

Welche Daten erhoben werden, ist aus dem Anmeldeformular ersichtlich.
Unser Anmeldeformular enthält neben den Pflichtfeldern auch optionale Felder, die nicht zwingend erforderlich sind, oftmals aber eine verbesserte Bearbeitung ermöglichen und Rückfragen minimieren.

Wir fragen neben einer E-Mail-Adresse verpflichtend auch eine Telefonnummer ab, um im Falle von Tippfehlern dennoch in der Lage zu sein, Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können oder um Sie über kurzfristige Terminänderungen zu informieren.

Die Anmeldedaten werden nach der Übermittlung unseres Hostinganbieters auf unseren eignen Servern gespeichert und bei Zusage zu einem Kurs an die CleverReach GmbH & Co. KG in Rastede übermittelt. Im Falle einer Absage zur Kursteilnahme werden die Daten gelöscht.

Der Versand der kursbezogenen Informationen erfolgt mit Hilfe der E-Mail-Marketing Cloud der CleverReach GmbH & Co. KG in Rastede, auf deren Server auch die Daten der Kursteilnehmer gespeichert und verarbeitet werden. Wir nutzen CleverReach so, dass Öffnungen und Klicks in unseren Newslettern nicht personalisiert erfasst werden. Eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung wurde geschlossen.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

9. E-Mail-Werbung für ähnliche Leistungen

Um Ihnen einen möglichst umfassenden Service zu bieten, nutzen wir die von Ihnen im Zusammenhang mit der Buchung unserer Veranstaltungen angegebene E-Mail-Adresse zudem, um Ihnen per E-Mail geeignete Informationen über ähnliche Leistungen zu übersenden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG. Sofern Sie den Erhalt solcher Informationen per E-Mail nicht wünschen, können Sie der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen; z.B. durch eine Nachricht an die nachstehend genannte Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der jeweiligen E-Mail.

10. Versand von Eventboxen

Bei erfolgter Zusage zu einem Kurs werden Ihre Kontaktdaten an die MIAS DIAS Event GmbH & Co. KG, Lottumstr. 11, 10119 Berlin zum Versand von Event-Boxen übermittelt. Eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung wurde geschlossen.

Rechtsgrundlage für die Weiterleitung Ihrer Kontaktdaten an MIAS DIAS: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der effektiven Durchführung von Online-Kursen, für die die Inhalte der Event-Box benötigt werden.

11. Durchführung von Videokonferenzen

Zur Durchführung von Webinaren und Kurse nutzen wird Adobe Connect. Adobe Connect ist ein Dienst des Anbieters Abobe Systems Software Ireland Companies, 4-6 Riverwalk Citywest, Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland mit Hauptsitz in 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA.

Nach erfolgreicher Zusage zu einem Kurs erhalten Sie per Mail einen Link zum Kurs. Dort müssen Sie sich mit einem Namen anmelden; anstelle eines Klarnamens können sie sich auch mit einem Pseudonym (Displayname) anmelden.

Bei der Nutzung von Adobe Connect werden folgende Kategorien personenbezogener Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Displayname
  • IP-Adresse
  • Chat-Inhalte (bei Nutzung)
  • Video-Inhalte (bei Nutzung)
  • Audio-Inhalte (bei Nutzung)
  • Freigegebene Inhalte (bei Nutzung)

Bitte beachten Sie, dass bei eingeschaltetem Mikrofon oder Kamera Bild und Tonaufnahmen übermittelt werden aus denen auf besondere Daten nach Art. 9 Abs. 1 (z.B. auf rassische und ethnische Herkunft, religiöse Überzeugung und Gesundheitsdaten) geschlossen werden kann. Durch Deaktivierung des Mikrofons oder der Kamera kann dies verhindert werden. Die Kommunikation zwischen Nutzer-PC und Adobe Connect erfolgt über SSL-Verschlüsselung. Technisch bedeutet dies, dass die Medienströme (Audio, Video und Daten) standardmäßig über den https Port ausgetauscht werden. Weitere Fragen zum Datenschutz bei Adobe Connect werden auf https://www.adobe.com/de/privacy/privacy-contact.html beantwortet.

Drittlandtransfer und damit verbundene Risiken
Für die USA gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Das heißt, dass die Europäische Kommission die USA als unsicheren Drittstaat bzgl. der Verarbeitung personenbezogener Daten ansieht.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass US-Unternehmen selbst bei Bestehen anderweitiger Garantien zur Gewährleistung des Datenschutzes dazu verpflichtet sein können, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffene*r hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es besteht daher die Möglichkeit, dass in den USA kein hinreichender Schutz gegeben ist.

Auch ist es möglich, dass Rechte von EU-Bürgern wie Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten eingeschränkt sind.

Rechtsgrundlage:
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten externer Teilnehmer ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 9 Abs. 2 lit. b i.V.m. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung zum Datentransfer personenbezogener Daten an Drittländer bei Fehlen von Sicherheitsgarantien -über die Risiken derartiger Datenübermittlungen in die USA wurden Sie unterrichtet). Ihre Einwilligung erteilen Sie, indem Sie an unseren Webinaren und Kursen teilnehmen. Ihre Einwilligung umfasst ausdrücklich auch eine Datenübermittlung in die USA, wobei Sie vorstehend über die möglichen Risiken derartiger Datenübermittlungen ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien unterrichtet wurden. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der professionellen und effektiven Durchführung von Online-Meetings und-kursen.

12. Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

13. Betroffenenrechte

Innerhalb des nachfolgenden Abschnitts „Auskunftsersuchen und Löschanfragen“ können Sie unter den angegebenen Kontaktdaten jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmun-gen verstößt. Die aktuellen Kontaktdaten der jeweiligen Behörden finden Sie auf https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Auskunftsersuchen und Löschanfragen
Auf Nachfrage / Hinweis löschen wir Ihre bei uns gespeicherten Daten, wenn dies rechtlich geboten und möglich ist. Nehmen Sie für Auskunftsersuchen oder Bitte um Löschung Ihrer Daten bitte telefonisch unter +49 (0)40 670 470 oder per E-Mail an info@novolohn-akademie.de (bitte mit eindeutigem Betreff) Kontakt zu uns auf, damit wir Ihr Anliegen aufnehmen und prüfen können.

14. Kontakt zu unserem Datenschutz-Beauftragten

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn André Krug (akrug@paychex.de; 040-32530951; Randstr. 34b, 22525 Hamburg) wenden.

15. Quelle

Teile dieser Datenschutzerklärung wurden mit dem Datenschutzgenerator von e-recht24.de erstellt.

Die Novo Lohn Akademie Zu den Kursen